Donnerstag, 12. Januar 2017

Blog-Hop zum Jahresstart

Huhu, du Liebe (oder vielleicht auch mal ein Lieber?!)!,


Schön, dass du wieder unserem Blog-Hop zum Jahresstart folgst und dich inspirieren lässt.

Du kommst vielleicht gerade von Ramona (klick drauf), die dir eine monsterige Idee gezeigt hat.

Bei mir bekommst du heute Inspirationen zum DesignPapier- Block "Liebe Grüße" aus dem neuen Frühjahr/Sommer Katalog.
Das ganze in Kombination mit dem Thema "Herz". Valentinstag steht bevor, aber Herzen kann man ebenso ganzjährig zu jedem Anlass nutzen. "Herz"-lichen Dank genauso wie "Herz"-liche Glückwünsche zum Geburtstag etc. sind gängige Texte für Karten/ Verpackungen und zu vielen Arten von Geschenklis. Es folgt schlußendlich noch ein kleines Video, bei dem mir meine Tochter über die Schulter geschaut hat, wie ein Knot-Herz entsteht...

Zunächst aber die Bilderflut:

Wenn ich so ein neues Papier vor mir habe, frage ich mich oft, was damit tun, außer es als Hintergrund oder "Rahmen" auf meinem Projekt herzunehmen. In dieses Papier habe ich mich beim ersten Blättern im neuen Katalog gleich verliebt, da es ganz meinen Lieblingsfarben entspricht, nicht bunt ist und viele neutrale Muster zeigt. Das musste ich haben!

Auch war gleich klar, da muss ich was draus machen und die Größe ist perfekt, um ansehnliche Projekte herzustellen.

Hier zunächst ein Flechtherz zum Befüllen, was ich schon zu Schulzeiten gelernt und gerne gemacht habe. Sicher kennen einige von euch diese Technik auch noch von "Anno dazumal". Ist ein bisschen verzwickt zum Ende, aber es lohnt sich! Lässt sich auch mit Stoff sehr gut, wenn nicht sogar besser, herstellen. Stoff ist eben bisschen biegsamer...





Dann mache ich sehr gerne Origami und so entstand diese Herzentasche, die sich ebenso befüllen lässt mit Süßem, Botschaften oder Schmuck - Kleinigkeiten eben, die beseelen und gut tun!



Ich werde in den nächsten Tagen auch hier mal eine kleine Anleitung machen...Am besten per Video, dann ist es gut nachzuarbeiten. Kommt einfach nochmal rum, falls es euch interessiert.

Das Papier hat eine prima Dicke zum Falten, so dass das fertige Projekt sehr stabil ist. Origami Papier ist mir oft zu dünn. Zudem ist dieses doppelseitig mit verschiedenen Mustern versehen, die aber sehr schön zusammen passen. Auch dies ist solchen Projekten zuträglich...

Mit sehr schmalen Streifen aus dem DesignPapier entstand dann noch ein minikleines DekoHerzchen mit ähnlicher Technik wie die eines Fröbelsterns. Sieht es nicht süß aus mit den Bögen oben? Macht sich sicher auch schön als Highlighter auf einem Karten- oder Verpackungsprojekt...




Übrig waren ein paar Reststückchen, die ich - wer mich kennt, weiß das - UNGERN wegwerfe! So habe ich einfach auf weißem flüsterweißen Karton Kleber aufgetragen mit dem Snail (Kleber"maus"), und diese Stücke aneinander geklebt. Nun einfach eine gewünschte Form - hier auch ein Herz - ausgestanzt! Auch dieses ist wiederum prima auf anderen Projekten wieder verwendbar... Da freu ich mich immer und habe kaum Abfall...

Nun zu meinem Video:

In dem Papier-Block inspirierte mich folgendes rotes Papier mit großen und kleinen Herzen dazu, eine Kordel zu einem Herz zu "knoten"... Hier hatte ich ein Bild für eine Karte im Kopf, die noch entstehen wird! Sicher auch dann hier auf meinem Blog zu sehen.



Zunächst möchte ich euch aber per Video zeigen, wie man solch ein Knot-Herz werkelt.

Ich hoffe, ihr kommt klar und könnt es nacharbeiten. Viel Spaß dabei!



Hier alle Ideen nochmal auf einen Blick:



Schön, dass du mich virtuell besucht hast... Herzlichen Dank in dem Sinne des heutigen Beitrages!

Nun entlasse ich dich zu Sabine (klick drauf), bei der es heute hochzeitlich zugeht.

Ganz viel Spaß beim weiteren Ideen-Stöbern und ich würde mich freuen, dich mal wieder auf meinen Blog anzutreffen. Ich freue mich immer gerne über einen kleinen Kommentar, damit ich weiß, ob meine "Werke" auch bei dir "ankommen".

Ganz wunderschönen JanuarTag mit der Hoffnung auf Schnee,

deine Kerstin



Kommentare:

  1. Tolle Ideen...werde ich mir sicher mal die ein oder andere von mopsen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kerstin,

    super, mal verschiedene Macharten von Herzen zu sehen! Und die Video-Anleitung ist super verständlich erklärt!
    Das hätte ich gerne auch noch mal von dem Fröbelherz und dem gewebten... ;-)

    Ganz liebe Grüße und Danke, dass Du uns an Deinen tollen Ideen teilhaben lässt!
    Erika

    AntwortenLöschen
  3. Oh das Knüpfherz! <3<3<3 das muss ich mal ausprobieren!
    Toll!
    Liebe Grüßelies Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Super deine herzigen Werke. Und sogar mit Video. Wow! Liebe Grüße und hoffentlich bis bald. Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin, man merkt dir die Liebe zum Papier an.Schön geworden!
    Christina

    AntwortenLöschen
  6. Kerstin! Das ist ja mal wieder ein getüftel! Klasse!
    Danke! Man. hoffe es geht Dir und Deiner diesen Familie gut. Schade, dass man sich so selten sieht!
    Lieben Gruß
    Dhanja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kerstin. Ganz tolle Idee. Sieht sehr schön aus.
    Katha

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Kerstin!
    Ganz toll deine herzigen ideen😍😍😍
    Lg, sandra

    AntwortenLöschen
  9. Hej Kerstin,
    so tolle Herzen, wow! Bis vor einigen Jahren habe ich sie gesammelt, dann wurden sie von Sternen abgelöst =)! Besonders schön finde ich auch das Flechtherz...WOW. Liebe Grüße und vielen Dank für dein Kommentar =) , mona*

    AntwortenLöschen
  10. Herzallerliebst deine Projekte ;-)
    LG Dina

    AntwortenLöschen